Ich moechte meine GPG und SSH Keys nutzen, aber nicht dauernd die Passworte neu eingeben. Ich wuerde mich einloggen und bei der ersten Nutzung meiner Keys ein Passwort eingeben wollen und dann fuer die naechste Zeit (z.B. den Rest des Arbeitstages) nicht mehr gefragt werden wollen. Der SSH-Agent leistet schon gute Arbeit (siehe elssh-agent) und es gibt auch Tools wie Keychain, aber ich koennte genau so gut meinen GPG Agent fuer alles nutzen. Der laeuft sowieso und kann mittlerweile auch SSH-Keys verwalten. Vorteil: er ist bei den meisten Systemen schon „onboard“ und laeuft bereits nach dem …

GPG-Agent und SSH Keys nutzen Mehr erfahren »

Verwendete Schlagwörter: , , ,

Ergänzend zu dieser netten Anleitung, wie sich der ssh-agent unter Kubuntu/Ubuntu nutzen lässt, habe ich noch ein kleines Script gebaut, welches dann die ssh-keys nach dem Login auch automatisch einliest. Sinnvoll ist die Installation einer grafischen Passwort abfrage, beispielsweise mittels „aptitude install ssh-askpass“. Unter Kubuntu bzw. KDE bitte das Script nach ~/.kde/Autostart kopieren und entsprechend anpassen.

Verwendete Schlagwörter: ,